Donauwelle - zuckerfrei und glutenfrei


Die Donauwelle besteht aus einem marmoriertem hellen und dunklen Rührteig. Darauf wird eine leckere Vanillecreme gestrichen. getoppt wird sie mit einer Schokoladenglasur, die den Wellengang der Donau andeuten soll.

Dieser Kuchen vereint alles was ich gerne mag: einen Rührteig, Schokolade und säuerlich fruchtige Kirschen. Das Beste ist, diese Donauwelle ist glutenfrei und zuckerfrei.

Low Carb Donauwelle-glutunfrei und zuckerfrei backen
Donauwelle low carb

Donauwelle - das beste low carb Rezept

Dieses low carb Rezept kommt ohne Zucker und Gluten aus und ist die gesunde Alternative zur herkömmlichen Donauwelle. Ich bin ja eher eine bescheidene Person, doch bei diesem Rezept kann ich zu 100% versprechen, dass ihr keinen Unterschied zum Original schmeckt.

Beim zuckerfrei backen hat jeder erstmal Vorbehalte. Doch meistens ist das Ergebnis so gut, dass es wirklich jeden Skeptiker überzeugt. Das low carb Rezept ist auf jeden Fall aufwendiger, dennoch ist es die Mühe wert. Ihr werdet begeistert sein. 

Zuckerfrei Backen - glutenfreie Mehle

Mittlerweile gibt es zahlreiche Menschen unter uns, die kein Gluten vertragen. Das heißt für diese Personen, dass sie keine Brötchen, Nudeln oder Brote mit glutenhaltigen Getreide essen können. Ich persönliche finde, dass das eine genauso große Herausforderung darstellt wie ein zuckerfreie Leben zu führen.

Glutenfreie Mehle gibt es viele, doch welches ist die beste Alternative und was bekommt mir gut?

Zunächst müsst ihr wissen, das glutenhaltige Mehle nicht einfach so austauschbar sind. Das Gluten (Eiweiß) ist eine Art 'Kleber' in Brot-und Teigwaren, das dafür sorgt, dass ein Kuchen fluffig aufgeht und zusammenhält. Ich werde öfter gefragt, ob das Dinkelmehl in meinen Rezepten 1:1 durch Mandelmehl austauschbar ist. Leider muss ich diese Frage beneinen. Mandelmehl ist glutenfrei und die Backware würde dann nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Jedes low carb Rezept, das ich euch hier zur Verfügung stelle, war harte Arbeit. Bei meinen Brownies zum Beispiel habe ich drei Versuche gebraucht bis er genießbar war. Mit dem ersten Brownie hätte ich definitiv Nägel in die Wand hauen können. Ich will euch damit sagen, dass es nicht einfach ist glutenfreie Backwaren herzustellen. Mittlerweile gibt es aber viele glutenfreie Mehlmischungen , die ihr 1:1 in den Rezepten ersetzen könnt.. Darin enthalten sind natürliche Verdickungsmittel, die dafür sorgen, dass der Kuchen zusammenhält.

Glutenfreie Mehle - eine Übersicht

Hier jetzt eine Übersicht der gängigsten glutenfreien Mehle:

  • Maismehl
  • Hirsemehl
  • Hafermehl
  • Mandelmehl
  • Kokosmehl
  • Reismehl
  • Buchweizenmehl
  • Teffmehl
  • Leinsamenmehl
  • Sojamehl

Mein Favorit ist das Mandelmehl. Es ist teurer als andere glutenfreie Alternativen, dennoch ist es nährstoffreich und reich an Proteinen. Mir schmeckt es auch am Besten. Meine Lieblings-Foodbloggerin Elavegan kreiert wunderbare glutenfreie Rezepte. Schaut da einfach mal vorbei.

Low Carb Donauwelle-glutunfrei und zuckerfrei backen
Low Carb Donauwelle

Magst du gerne low carb Rezepte?  Dann schau dir unbedingt diese zuckerfreien Naschereien an:

Wenn du dieses low carb Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback ist immer sehr hilfreich für andere Leser und natürlich auch für mich. Falls du ein Foto von deinem zuckerfreien Meisterwerk machst, verlinke mich bitte auf Instagram @zuckerfrei_naschen oder verwende den Hashtag #zuckerfreinaschen, damit ich deinen Beitrag auf gar keinen Fall verpasse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!


Zuckerfrei backen / Mein Donauwelle Rezept ist:

  • ohne Zucker
  • glutenfrei
  • palmölfrei
  • fluffig
  • schokoladig
  • cremig vanillig
  • fruchtig 
  • einfach in der Herstellung
  • die beste low carb Donauwelle

Low Carb Donauwelle-glutunfrei und zuckerfrei backen
Low Carb Donauwelle

 

 

 

  • Portionen: 16
  • Backtemperatur: 180°C    Ober-und Unterhitze
  • Backzeit: ca. 40 Minuten
  • 100g haben ca. 250 kcal, davon 10g KH,    7g Eiweiß und 19g Fett

ZUTATEN:

 

Für den Teig:

  • 300g weiche Butter
  • 170g Erythrit
  • 9 Eier (450g)
  • 270g Mandelmehl
  • 10g Weinstein Backpulver
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 30g Kakaopulver
  • 50g Vollmilch oder eine Milchalternative
  • 500g TK-Kirschen oder mehr

 

Für die Vanillecreme:

  • 1 Liter Vollmilch
  • 200g Birkenzucker
  • 80g Eigelb
  • 80g Maisstärke
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 250g Butter ( für die Buttercreme)

 

Für die Glasur:

 

Anleitung:

 

Für die Vanillecreme die Milch, Birkenzucker, Eigelb, Maisstärke und Vanillemark unter Rühren aufkochen. Mit Folie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit auch diese Temperatur bekommt.

 

Für den Teig die weiche Butter, Vanillemark und Erythrit in der Küchenmaschine aufschlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Das Mandelmehl mit dem Backpulver mischen und kurz unter die Buttermischung rühren. Den Teig in zwei Hälften teilen. Das Kakaopulver mit der Milch verrühren und unter die eine Teighälfte mischen. Den hellen Teig zuerst in einen Backrahmen streichen. Mein Backrahmen habe ich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Der Backrahmen hat die Maße 30cm x 24cm.

Ist euer Backrahmen kleiner verändert sich das Verhältnis von Teig zu Creme im Endprodukt. Ist der helle Teig aufgestrichen , kann direkt der dunkle Teig darüber gestrichen werden. Dann die Kirschen auf dem Teig verteilen. Ich mag gern mehr Kirschen, ich liebe die Kombination mit der Fruchtsäure und der Buttercreme. Jetzt den low carb Kuchen backen. Bekommt er im Ofen zu schnell Bräune von oben, dann einfach mit Alufolie abdecken und weiter backen. Jeder Ofen ist anders. Nach dem Backen auskühlen lassen.

 

Für die Buttercreme 250g Butter aufschlagen und nach und nach die Vanillecreme unterarbeiten. Solange Weiterschlagen bis eine homogene Masse entstanden ist, also eine glatte Creme. Dann die Buttercreme auf der ausgekühlten Donauwelle verteilen. Es ist abhängig von dem Backrahmen wie hoch und wieviel Buttercreme aufgestrichen wird. Bei mir hat die Menge Buttercreme genau gereicht. Habt ihr was übrig, dann nascht die Creme mit ein paar Früchten :-)

 

Nun wird die Donauwelle im Kühlschrank gekühlt bis die Buttercreme fester geworden ist. Für die Glasur die Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen und auf die Buttercreme streichen. Kurz fest werden lassen und dann kann geschlemmt werden.

Download
Das Rezept zum Ausdrucken
Low Carb Donauwelle ohne Zucker und Gluten
Donauwelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 162.8 KB
Kommentare: 0

Zuckerfrei Naschen ist Teilnehmer des Partnerprogramms von NO SUGAR SUGAR GmbH, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die verlinkten unterstrichenen Rohstoffe Produktlinks sind, die zu NO SUGAR SUGAR.DE führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön für das Unterstützen von Zuckerfrei Naschen. Ich empfehle und unterstütze nur Produkte, von denen ich zu 100% geschmacklich als auch qualitativ überzeugt bin.

Die Nährwerte dieser Seite wurden mit www.rezeptrechner-online.de errechnet.