Spritzgebäck ohne Zucker


Spritzgebäck gab es bei meiner Oma jedes Jahr in der Weihnachtszeit. Sie hat es immer S-Gebäck genannt. Ihr könnt auch andere Muster aufdressieren, zum Beispiel Tatzen, Ringe, Zungen oder Halbbögen. Da ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Diese Variante ist ohne Zucker und in der stressigen Weihnachtszeit ein schnell gemachtes Gebäck, das euch selbst und eure Lieben bestimmt entzückt!

Spritzgebäck ohne Zucker-zuckerfrei backen
Spritzgebäck ohne Zucker

Spritzgebäck - Tipps und Tricks zur Herstellung

Spritzmürbeteig ist ein weicher, massenähnlicher Mürbeteig. Spritzfähig wird dieser Mürbeteig durch den hohen Fett- und Eieranteil.

Durch den hohen Fettgehalt sind die Kekse am Ende besonders mürbe.

 

Bei der Herstellung ist zu beachten, dass die Butter Raumtemperatur hat bevor sie aufgeschlagen wird. Das Fett darf aber auch nicht zu warm sein, sonst läuft das Spritzgebäck beim Backen breit und verliert die Konturen. Das kann auch passieren, wenn ihr kristallines Erythrit benutzt und kein Puder-Erythrit. Also immer darauf achten, dass die Butter 20°C hat und ihr Erythrit in Puderform verwendet.

Die Mehlstoffe sollten immer gesiebt sein und nur kurz unter die aufgeschlagene Butter gerührt werden. Der Teig wird zäh, wenn ihr ihn zu lange rührt. Sobald der Teig fertig ist, muss er sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressiert werden.  Steht der Spritzmürbeteig zu lange, verfestigt er sich durch Verquellung und lässt sich dann nur noch schlecht verarbeiten.

Ich bin Konditorin und schwöre auf meinen Spritzbeutel mit Sterntüllen. Ich habe einen stabilen Spritzbeutel und das Spritzgebäck mit einer 8mm Sterntülle aufdressiert. Alternativ könnt ihr auch eine Gebäckpresse nehmen. Die findet ihr in gut ausgestatteten Supermärkten. 

Spritzgebäck - das richtige Kakaopulver

Kakaopulver hat nennenswerte Vorteile für unsere Gesundheit. Seine Inhaltsstoffe unterstützen die Abwehrkräfte, stabilisieren den Blutzucker, stärken das Herz und wirken entspannend.

Wir unterscheiden stark-und schwach entöltes Kakaopulver. Schwach entöltes Kakaopulver enthält noch mindestens 20% Restfett, beziehungsweise Kakaobutter. Es schmeckt am intensivsten nach Schokolade, löst sich aber weniger gut in Flüssigkeit. 

Stark entöltes Kakaopulver hat einen Fettanteil von 10%. Es ist gut löslich, schmeckt jedoch weniger aromatisch. Bemerkenswert ist, dass stark entöltes Kakaopulver im Kaloriengehalt nur ganz knapp unter der schwach entölten Variante liegt. Daher nehme ich zum zuckerfrei Backen immer die fettreiche Version. Sie ist aromatischer und das Fett ist ein guter Geschmacksträger in Backwaren ohne Zucker.

Spritzgebäck ohne Zucker-zuckerfrei backen
Spritzgebäck ohne Zucker

Zuckerfrei backen / Mein Spritzgebäck ist:

  • ohne Zucker
  • ohne Weizen
  • ein Hingucker
  • palmölfrei
  • knusprig
  • schokoladig
  • einfach das beste Spritzgebäck

Magst du gerne Weihnachtsrezepte? Dann schau dir unbedingt diese zuckerfreien Naschereien an:

Wenn du dieses zuckerfreie Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback ist immer sehr hilfreich für andere Leser und natürlich auch für mich. Falls du ein Foto von deinem zuckerfreien Meisterwerk machst, verlinke mich bitte auf Instagram @zuckerfrei_naschen oder verwende den Hashtag #zuckerfreinaschen, damit ich deinen Beitrag auf gar keinen Fall verpasse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!


Spritzgebäck ohne Zucker-zuckerfrei backen
Spritzgebäck ohne Zucker

 

 

  • Portionen: ca. 40 Stück
  • Backtemperatur: 180°C Ober-und Unterhitze, besser Umluft
  • Backzeit: ca. 15 Minuten
  • dunkles Spritzgebäck: 100g haben ca. 365 kcal, davon 26g KH, 6g Eiweiß und 25g Fett
  • helles Spritzgebäck: 100g haben ca. 365 kcal, davon 29g KH, 6g Eiweiß und 24g Fett

ZUTATEN:

 

Für den dunklen Spritzmürbeteig:

  • 125g Butter 
  • 65g Puder-Erythrit
  • 1 Ei (Größe M)
  • 13g Kakaopulver schwach entölt
  • 135g Dinkelmehl Type 630
  • 1g Salz

 

Für den hellen Spritzmürbeteig:

  • 125g Butter 
  • 65g Puder-Erythrit
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150g Dinkelmehl Type 630
  • 1g Salz

 

Optional:

 

Anleitung:

 

Die Butter über Nacht rausstellen, damit sie am Tag darauf 20°C hat. Diese dann mit dem Puder-Erythrit und dem Salz in der Küchenmaschine  aufschlagen. Das Ei zufügen und solange weiter schlagen bis eine homogene Masse entstanden ist. Dann die Mehlstoffe sieben und KURZ unter die Masse rühren. Jetzt muss die Masse zügig verarbeitet werden. 

Steht der Spritzmürbeteig zu lange, verfestigt er sich durch Verquellung und lässt sich dann nur noch schlecht verarbeiten.

Den Spritzmürbeteig mit Hilfe einer Gebäckpresse oder einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dressieren. 

Nach dem Backen besteht die Option das Gebäck in geschmolzene Schokolade zu tauchen und mit gehackten Pistazien oder Kokosraspeln zu bestreuen.

 


Download
Das Rezept zum Ausdrucken
Spritzgebäck ohne Zucker
Spritzgebäck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.0 KB
Kommentare: 0

Zuckerfrei Naschen ist Teilnehmer des Partnerprogramms von NO SUGAR SUGAR GmbH, einem Affiliate Partnerprogramm. Das bedeutet, dass die verlinkten unterstrichenen Rohstoffe Produktlinks sind, die zu NO SUGAR SUGAR.DE führen. Ich werde an einem kleinen Teil der Einnahmen beteiligt, wenn du eines der von mir verlinkten Produkte kaufst. Es entstehen keine Kosten für dich. Ein großes Dankeschön für das Unterstützen von Zuckerfrei Naschen. Ich empfehle und unterstütze nur Produkte, von denen ich zu 100% geschmacklich als auch qualitativ überzeugt bin.

Die Nährwerte dieser Seite wurden mit www.rezeptrechner-online.de errechnet.