Müsliriegel ohne Zucker


Diese Müsliriegel ohne Zucker sind vegan und schnell gezaubert! Ich habe sie mir öfter am Anfang meiner Reise in die Zuckerfreiheit gemacht und immer mit auf Reisen genommen! Das ist ein super Snack zum Naschen für Zwischendurch!

Vegane Müsliriegel ohne Zucker
Vegane Müsliriegel ohne Zucker

ZUTATEN:

 

Für die Riegel:

  • 170g getrocknete Datteln (weich)
  • 40g getrocknete Sauerkirschen
  • 60g Sonnenblumenkerne
  • 90g geröstetes Mandelmus
  • 20g Leinsamen 
  • 40g Kokosöl flüssig
  • 120g Haferflocken
  • evt. etwas Wasser

 

Anleitung:

 

Alle Zutaten mixen und dann 1 cm hoch in einer Form oder einem Rahmen streichen. Alles kühlen und dann in Riegel schneiden. Ich lager die Müsliriegel immer verschlossen in einer Dose im Kühlschrank! 

Je nach Mixer braucht ihr eventuell etwas Wasser, damit die Masse streichfähiger/geschmeidiger wird!

Ergibt 8 Riegel!

 


Wenn du dieses zuckerfreie Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback ist immer sehr hilfreich für andere Leser und natürlich auch für mich. Falls du ein Foto von deinem zuckerfreien Meisterwerk machst, verlinke mich bitte auf Instagram @zuckerfrei_naschen oder verwende den Hashtag #zuckerfreinaschen, damit ich deinen Beitrag auf gar keinen Fall verpasse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Alexandra (Samstag, 01 Februar 2020 07:18)

    Wie könnte ich Kokosöl ersetzen? Leider vertrage ich kein Kokos.

  • #2

    Zuckerfrei Naschen (Montag, 03 Februar 2020 10:44)

    Hallo Alexandra,

    du kannst es mit Ghee versuchen! Es sollte ein Öl oder Fett sein, dass fest wird bei kühleren Temperaturen!

    Anja