Butterkuchen ohne Zucker


Butterkuchen - es gibt nichts was ich lieber nasche! 

Hefegebäcke gibt es bei mir regelmäßig, sei es mit Zimt oder mit Früchten. Am Liebsten mag ich den Klassiker - Butterkuchen. Dieser hier ist ohne Zucker und begeistert wirklich jeden Hefekuchen-Liebhaber.

Butterkuchen zuckerfrei
Butterkuchen ohne Zucker

ZUTATEN:

 

 

Für den Teig:

  • 375g Dinkelmehl Type 630
  • 42g frische Hefe
  • 60g Xylit
  • 2g Salz
  • 1 Ei
  • 200g Hafermilch
  • 50g weiche Butter

 

Zur Fertigstellung:

  • 150g Butter
  • 150g Erythrit
  • 100g Mandeln gehobelt

 

Anleitung:

 

Alle Zutaten für den Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig muss sich sichtbar vergrößert haben. Dann den Hefeteig auf ein mit Backpapier belegtes Blech ausrollen. Der Teig ist weicher und kann auch mit den Fingern vorsichtig gedrückt und verschoben werden. Dann mit den Fingern Mulden in den Teig drücken mit einem Anstand von ca. 4 cm. Die 150 g Butter in Flocken darauf verteilen und den Kuchen mit Erythrit bestreuen. Optional kann der Hefeteig auch noch mit Manden bestreut werden.

Der Butterkuchen wird bei 200°C für ca. 15 Minuten bei Ober-und Unterhitze gebacken.

 

 


Wenn du dieses zuckerfreie Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback ist immer sehr hilfreich für andere Leser und natürlich auch für mich. Falls du ein Foto von deinem zuckerfreien Meisterwerk machst, verlinke mich bitte auf Instagram @zuckerfrei_naschen oder verwende den Hashtag #zuckerfreinaschen, damit ich deinen Beitrag auf gar keinen Fall verpasse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!

Kommentare: 0